Kapitel 3 – Zurück in die freie Welt

Noch ist es draußen dunkel, nur das schwache Mondlicht scheint durch das geöffnete Fenster und lässt Yassi, der eng an mich gerückt ist und tief schläft, unwirklich fahl erscheinen. Gedankenverloren streiche ich mit den Fingerspitzen über seinen Arm. Der Sex war großartig gewesen und es war lange her, dass ich mich jemanden so nah und vertraut gefühlt habe. Yassi ist schön, sexy und aufregend und natürlich kann ich nicht leugnen, dass es schon ein gutes Gefühl war, der Erste gewesen zu sein. Ich mag ihn sehr, doch war da mehr? Ich durchsuche mein Herz und meinen Kopf nach den Gefühlen, doch es bleibt dabei, was ich schon vermutete. Yassi bedeutet mir viel und ich schätze ihn sehr, aber mehr war da einfach nicht. Ich liebe ihn nicht.

Register to read more...

Comments   

+2 #4 BastianK 2013-04-23 19:49
Dieser Teil ist irgendwie krass. Zuerst hat mir die Szene im Haus total gefallen. Wie du de Landschaft und das Meer beschreibst ( es hat Fernweh geweckt:) ) und dann der Sex. Dann kam das mit Nouri und ick dachte so: ah, jetzt wird einiges klar. Ob mir das Thema liegt weiß ick noch nicht so genau, so liebe und Sex zwischen Brüdern ist ja doch eher speziell, aber ick finde gut das du es nicht zum Hauptthema machst.
Und dann diesér letzte Absatz: richtig schlimm für mich, ick kann mit soviel leid nicht umgehen. Auch in Storys nicht. Ick bin dennoch sehr gespannt, was weiter passiert.
+1 #3 Khorschid 2013-04-03 19:19
Danke für die beiden lieben Kommentare...schade dass nicht mehr Ihre Meinung preisgeben, aber das Phänomen ist ja nicht neu und nicht nur bei mir so. Es freut mich jedoch, dass es einigen Lesern gefällt.
+1 #2 Royce 2013-03-28 22:11
great! endlich ein auto :P ich habe gelacht bei der diskussion wer fährt.
die vergangenheit von kian ist sehr traurig und ich hoffe gaius hat recht und er findet glück. ich wünsche es ihm von meinem herzen
+2 #1 Gaius 2013-03-26 22:50
Eine schöne Entwicklung am Anfang, relativ gesehen. Kian sehnt sich offenbar nach mehr, erkennt aber trotzdem, dass seine Gefühle für Yassi nicht ausreichen. Trotzdem 'nett', diese kleine Eifersucht gegenüber dem Freund und Käferbesitzer. Ich weigere mich aber, dieses Gefährt als Auto zu bezeichnen. ;) Nach der kleinen Humoreinlage wird es Ernst, es bleibt zu hoffen, dass Kian sein Trauma übersteht und irgendwann sein Glück findet.
Ich bin gespannt, wie die Flucht weitergeht und wie Yassi sich -sollte es gelingen- in Deutschland schlägt.

Add comment


Anti-spam: complete the taskJoomla CAPTCHA
   

Neue Stories  

   

Forumnews  

0 Topics

COM_KUNENA_VIEW_TOPICS_DEFAULT_MODE_DEFAULT

COM_KUNENA_VIEW_NO_TOPICS
0 Topics

Who Is Online

Total users online: 0 COM_KUNENA_WHO_ONLINE_MEMBERS COM_KUNENA_WHO_AND 177 COM_KUNENA_WHO_ONLINE_GUESTS COM_KUNENA_WHO_ONLINE_NOW
Legend:  Site Administrator Global Moderator Moderator Banned User Guest
  • Total Messages: 241 | Total Subjects: 47
  • Total Sections: 5 | Total Categories: 15
  • Today Open: 0 | Yesterday Open: 0
  • Today Total Answer: 0 | Yesterday Total Answer: 0
   
© Tales of Gaius

Letzte Kommentare